Einer der besten Straßenbauer Deutschlands!

Als Felix Brechmann mit seinen gerade einmal 16 Jahren die Sunderner Realschule verließ, war sein Wunsch, eine Ausbildung zum Garten- und Landschaftsbauer zu starten. Leider, oder aus heutiger Sicht dem Zufall sei Dank, war die Lehrstelle für 2014 bereits besetzt. Nun liegt das Gute bekanntlich meist näher, als man denkt. Der Weg von zuhause bis zum Betriebsgelände von Fa. Hilgenroth beträgt lediglich 2 Minuten.

Start einer Bilderbuch-Ausbildung: 1. August 2014. Felix Brechmann, der bisher sein Schlagzeug und den Fußball als Lieblingsbeschäftigung betrachtete, entdeckt seine neuen Leidenschaften. Neben den abwechslungsreichen Tätigkeiten auf den unterschiedlichsten Baustellen, ist für Felix das Natursteinpflaster eine besondere Herausforderung; eine der anspruchsvolleren Disziplinen, denn hier ist echtes Handwerk gefragt!

Dies kommt ihm bei den Prüfungen auf Kammer-, Landes- und Bundesebene zugute. Ein grandioser 3. Platz beim deutschlandweiten Vergleich der besten Auszubildenden des Straßenbauer-Handwerks ist die Bestätigung für eine solide Ausbildung eines talentierten und ehrgeizigen Lehrlings. Durch den vorangegangenen Sieg im Landeswettbewerb erhielt Felix ein Stipendium für die Meisterschule, welche er in Kürze antritt und nach 9 Monaten vielleicht wieder als einer der Besten abschließt.

Die beruflichen Türen stehen ihm schon jetzt weit auf, - auch bei Fa. Hilgenroth!

Im Namen der gesamten, rund 100-köpfigen Belegschaft, sagen Wolfgang und Rudolf Hilgenroth "Herzlichen Glückwunsch" zu dieser hervorragenden Leistung.