Steinbruch

Im Jahre 1966 wurde der Steinbruch-Betrieb in Sundern-Hellefeld aufgenommen. Auf einer Fläche von 15ha wird vorwiegend Kalkstein gebrochen und zur Weiterverarbeitung dem Hilgenroth-Beton- und Asphaltwerk zugeführt. 1996 wurden die Kapazitäten durch die Inbetriebnahme eines neuen Kleemann Prallbrechers mit nachgeschaltetem Silo um ein Vielfaches gesteigert.

Ihr Ansprechpartner:
Jürgen Wengeler, Tel. 0 29 34 / 96 26 - 28.

 

Mit Rücksichtnahme auf Natur und Umwelt werden Flächen und Hänge nach dem Abbau wiederbegrünt und mit Neupflanzungen versehen. Mit Respekt und Vorsicht begegnen wir bei Hilgenroth dem ökologischen System.